Sie sind hier: Aktuelles » Vorprüfung und Eignungstest am 02.09.2018

Vorprüfung und Eignungstest am 02.09.2018

Für Vorprüflinge, Eignungstestkandidaten und Helfer unserer Rettungshundestaffel klingelte der Wecker bereits 3 Uhr nachts. Gegen 4 Uhr startete dann unsere Reise gen Osten nach Löbau.

Linda mit Flash und Sofie mit Senta traten an diesem Tag mit einem anderen sächsischen Team zum Eignungstest an. Bestanden stellt dieser die Grundvoraussetzung dar, dass aus einem Hund später beim DRK überhaupt ein Rettungshund werden kann. Getestet wird dabei insbesondere die Verträglichkeit mit Menschen und Hunden. Darüber hinaus möchte man sehen, dass der Hund auch in Stresssituationen ansprechbar bleibt und nicht aggressiv reagiert. Auch die Zusammenarbeit mit dem eigenen Hundeführer wird beobachtet.

 

Wir gratulieren unseren beiden Teams zu ihrem ersten offiziellen Test und freuen uns auf die kommende gemeinsame Ausbildungszeit, in der bisher Erlerntes weiter gefestigt wird und kommende Hürden gemeistert werden.

 

Sophie mit Cookie und Philipp mit Haily sind da bereits einen Schritt weiter. Diese beiden Teams haben von den sächsischen Ausbildern die Zustimmung erhalten, zur nächsten Hauptprüfung zu starten.

 

In Sachsen wird zweimal im Jahr eine gemeinsame Vorprüfung für alle DRK Erstprüflinge durchgeführt. Bewertet wird diese von den Ausbildern der DRK Staffeln. Dabei müssen (außer Theorie) alle Bereiche einer Hauptprüfung erfolgreich absolviert werden.

 

Allen anderen erfolgreichen Teams aus den Staffeln Westsachsen, Freital, Löbau und Görlitz möchten wir auf diesem Weg ebenfalls noch einmal gratulieren. Zudem geht unser Dank an die Staffel Löbau für die gute Vorbereitung der Prüfung und die gute Verpflegung, an die Eignungstestbewerterin Anja Simon und an die Ausbilder der sächsischen Staffeln für die Bewertung der Vorprüfung.

 

 

 

10. September 2018 13:48 Uhr. Alter: 40 Tage