Sie sind hier: Aktuelles » Vorprüfung und Eignungstest Görlitz 11./12.03.2017

Vorprüfung und Eignungstest Görlitz 11./12.03.2017

Vergangenes Wochenende hieß es wieder einmal „Suchen – Retten – Helfen“ für einige unserer Kameraden: Die Vorprüfung und der Eignungstest standen an!

Sonntagnachmittag gegen 16:00 konnten wir uns zwar etwas übermüdet, aber mit bester Laune aus Görlitz zurück melden. Wir freuen uns über unsere Anfängerhunde „Anton“ und „Samba“, die am Sonntag ihren Eignungstest abgelegt und bestanden haben. Beim Eignungstest wird mittels unterschiedlicher Übungen festgestellt, ob der Hund für die Ausbildung als Rettungshund geeignet ist. Auf spielerische Weise werden die Reaktionen des Hundes auf verschiedene Reize getestet. Die Hunde werden lauten Knallgeräuschen und unterschiedlichen Untergründen ausgesetzt und mit der Nähe fremder Menschen konfrontiert. Allen Hundeführern und ihren Hunden drücken wir die Daumen für die weitere Ausbildung.

Außerdem gratulieren wir allen Teams, die am Samstag erfolgreich an der in Sachsen verpflichtenden Vorprüfung teilgenommen haben. Die Vorprüfung findet 4 Wochen vor der eigentlichen Rettungshundeprüfung statt und soll zeigen, ob das Team bereit ist die Prüfung zu bestehen und somit an Einsätzen teilnehmen zu dürfen. Der Ablauf entspricht dem der finalen Prüfung. Die Ausbilder der sächsischen DRK Staffeln schätzen dabei ein, ob das Team das gewünschte Trainingsziel erreicht hat und erfolgreich die Prüfung nach der GemPPO bestehen könnte. Allen Teams, für die es diesmal leider nicht gereicht hat, wünschen wir weiterhin viel Erfolg bei der Ausbildung und freuen uns auf den nächsten Versuch im Herbst.

Wir blicken zurück auf ein Wochenende voller Momente der Freude und bedanken uns bei der RH- Staffel Görlitz für das Ausrichten des Wochenendes und allen Bewertern für hilfreiche Hinweise.

21. März 2017 19:20 Uhr. Alter: 94 Tage